Donnerstag, 1. November 2012

Tipp zur Automatisierung von Tweets für Blogbeiträge

Ein Beitrag in eigener Sache
Das Bloggen an sich macht Spaß, brachte mich jedoch schnell vor eine kleine Herausforderung: Wenn ich Zeit habe, blogge ich alles, was ich so in den letzten Tagen / Wochen bloggen wollte am Stück und spamme dann damit meine Timeline voll.

Das Spammen kann man natürlich unterbinden, in dem ich das nicht twittere, doch ist dann die Reichweite nicht so groß. Was tun, sprach Zeus?

Abhilfe bringt hier schon mal blogger.com selbst. Blog-Beiträge können "geplant" werden. Einfach zu Ende schreiben, und Veröffentlichungszeitpunkt festlegen. Immerhin schon mal was. Und das Twittern? Das hatte ich mir dann "gemerkt", vorbereitet und kurz nach dem Zeitpunkt der Veröffentlichung selbst per Hand getwittert. Nicht optimal, geht aber.

Inzwischen kenne ich jedoch TweeToo, eine deutsche Webseite, die dafür die perfekt Ergänzung ist. Weiterhin schreibe und plane ich die Beiträge am Stück in blogger.com. Die URL rauskopieren, ShortURl etc. samt dem zu twitternden Text bereite ich dann in TweeToo vor. Dort kann ich direkt twittern oder das Twittern planen und sogar dann zusätzlich in einer Sendeschleife speichern.

Somit veröffentlicht blogger.com meinen Beitrag und TweeToo twittert den Link dazu. Einfach, schnell, perfekt. :-)

TweeToo bietet noch mehr Funktionen und Möglichkeiten wie das automatische Folgen und Entfolgen, das nutze ich selbst jedoch noch nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen